© Chris Dell 2015 - 2016 (chrisdell@dellicate.com) Der Autor / die Autorin behält sich das Urheberrecht an allen auf www.dellicate.com dargestellten Inhalten, soweit nicht bereits ein Urheberrecht Dritter besteht, vor. Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
über Jugendschutz
Home News Übersicht Links über Jugendschutz 18+
Um es gleich klarzustellen: Ich finde Ego-Shooter (das ist es wohl, was sich all die ahnungslosen Möchtegern-Bevormunder unter "Killerspielen" vorstellen) langweilig. Ich mag keine übertriebenen Gewaltdarstellungen in Medien. Ich finde Pädophilie schlichtweg nicht hinnehmbar. Ich bin für die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Ich halte die individuelle Freiheit, neben dem Recht auf Leben und die körperliche Unversehrtheit, für das höchste schützenswerte Gut.   Zur individuellen Freiheit gehört die Gedankenfreiheit ebenso wie das Recht auf freie Meinungsäußerung. Deshalb ist Zensur nur etwas für Diktatoren, Doofe und Nazi-Pack.   Warum, werden Sie jetzt vielleicht fragen, befinden sich meine Geschichten dann im 18+ Bereich?   Ich bin davon überzeugt, dass manche 16-Jährige reif genug sind, um sich meine Stories anzutun. Für die tut es mir leid. Manche 30-Jährige hingegen sollten lieber die Finger davon lassen. Die haben Glück gehabt, denn ich kann keinem Leser in den Kopf schauen. Also halte ich mich an die üblichen Altersfreigabe-Grenzen. In den meisten europäischen Staaten gilt eben 18. In USA 21, aber die haben ja auch mal George W. Bush gewählt und daher geht das in Ordnung. Die sind eben noch nicht so weit.   Zum weitaus überwiegenden Teil schreibe ich reine Fiktion. Niemals würde ich zulassen, dass eine Frau gegen ihren eigenen Willen herabgewürdigt, gedemütigt oder gar versklavt wird. In meinen Geschichten passiert dies jedoch. Ich akzeptiere, dass die Fähigkeit, Realität von Fiktion zu unterscheiden, Erwachsenen zugemessen wird. Daher schreibe ich für Erwachsene und nicht für Kids. Für mich wäre es ein furchtbarer Gedanke, wenn irgendein blödes, unreifes Bürschchen meine Geschichten liest und dann womöglich ernsthaft glaubt, es könne die Nachbarstochter vergewaltigen und die hätte auch noch Spaß dabei. Hätte sie nicht, Bubi. Finger weg!   Davon einmal abgesehen ist mir nicht klar, inwiefern die Darstellung von Sexualität ein Hindernis für die Entwicklung Heranwachsender sein soll (es sei denn, sie sollen sich zu Taliban oder deren westlichen Entsprechungen entwickeln). Ich weiß, dass Kids immer früher sexuelle Erfahrungen machen. Ganz sicher jedoch machen sie nicht solche Erfahrungen wie die Personen in meinen Geschichten. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie es nicht verstehen.   Ich will niemanden verwirren, der sich noch nicht selbst wieder ins Lot bringen kann.   Daher sah ich mich gezwungen, einen 18+ Bereich zu etablieren.
zum 18+ Bereich (Altersverifizierung erforderlich) über Jugendschutz
Navigation Menu
© Chris Dell 2015 - 2016 (chrisdell@dellicate.com) Der Autor / die Autorin behält sich das Urheberrecht an allen auf www.dellicate.com dargestellten Inhalten, soweit nicht bereits ein Urheberrecht Dritter besteht, vor. Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
über Jugendschutz
Um es gleich klarzustellen: Ich finde Ego-Shooter (das ist es wohl, was sich all die ahnungslosen Möchtegern- Bevormunder unter "Killerspielen" vorstellen) langweilig. Ich mag keine übertriebenen Gewaltdarstellungen in Medien. Ich finde Pädophilie schlichtweg nicht hinnehmbar. Ich bin für die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Ich halte die individuelle Freiheit, neben dem Recht auf Leben und die körperliche Unversehrtheit, für das höchste schützenswerte Gut.   Zur individuellen Freiheit gehört die Gedankenfreiheit ebenso wie das Recht auf freie Meinungsäußerung. Deshalb ist Zensur nur etwas für Diktatoren, Doofe und Nazi-Pack.   Warum, werden Sie jetzt vielleicht fragen, befinden sich meine Geschichten dann im 18+ Bereich?   Ich bin davon überzeugt, dass manche 16-Jährige reif genug sind, um sich meine Stories anzutun. Für die tut es mir leid. Manche 30-Jährige hingegen sollten lieber die Finger davon lassen. Die haben Glück gehabt, denn ich kann keinem Leser in den Kopf schauen. Also halte ich mich an die üblichen Altersfreigabe-Grenzen. In den meisten europäischen Staaten gilt eben 18. In USA 21, aber die haben ja auch mal George W. Bush gewählt und daher geht das in Ordnung. Die sind eben noch nicht so weit.   Zum weitaus überwiegenden Teil schreibe ich reine Fiktion. Niemals würde ich zulassen, dass eine Frau gegen ihren eigenen Willen herabgewürdigt, gedemütigt oder gar versklavt wird. In meinen Geschichten passiert dies jedoch. Ich akzeptiere, dass die Fähigkeit, Realität von Fiktion zu unterscheiden, Erwachsenen zugemessen wird. Daher schreibe ich für Erwachsene und nicht für Kids. Für mich wäre es ein furchtbarer Gedanke, wenn irgendein blödes, unreifes Bürschchen meine Geschichten liest und dann womöglich ernsthaft glaubt, es könne die Nachbarstochter vergewaltigen und die hätte auch noch Spaß dabei. Hätte sie nicht, Bubi. Finger weg!   Davon einmal abgesehen ist mir nicht klar, inwiefern die Darstellung von Sexualität ein Hindernis für die Entwicklung Heranwachsender sein soll (es sei denn, sie sollen sich zu Taliban oder deren westlichen Entsprechungen entwickeln). Ich weiß, dass Kids immer früher sexuelle Erfahrungen machen. Ganz sicher jedoch machen sie nicht solche Erfahrungen wie die Personen in meinen Geschichten. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie es nicht verstehen.   Ich will niemanden verwirren, der sich noch nicht selbst wieder ins Lot bringen kann.   Daher sah ich mich gezwungen, einen 18+ Bereich zu etablieren.
zum 18+ Bereich (Altersverifizierung erforderlich)