© Chris Dell 2015 - 2016 (chrisdell@dellicate.com) Der Autor / die Autorin behält sich das Urheberrecht an allen auf www.dellicate.com dargestellten Inhalten, soweit nicht bereits ein Urheberrecht Dritter besteht, vor. Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
Home News Übersicht Links über Jugendschutz 18+
Welt des Vergessens
… ja, bis Chris Dell die Angelegenheit wieder aufgreift. Was ich hiermit tue. “Jetzt auch noch Fantasy! Das wird ja immer verrückter.” Tja. Ich glaube, ein bisschen verrückt zu sein, ist nachgerade eine Voraussetzung für die ganze Schreiberei.   Ernsthaft: Zu dem Zeitpunkt, als ich diese Seite online stellte, waren es immerhin ca. 25% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an meiner damaligen Umfrage, die sich Fantasy wünschten. Das kann ich unmöglich ignorieren. Allen Freunden realistischerer Sujets will ich aber versichern, dass ich nicht das Genre wechsle. Es ist "nur" eine Ergänzung. In dem Buch auf dem Bild ist von "Horde" die Rede. Hat das was mit WoW zu tun?   Nein. Überhaupt nicht. Ich gebrauche den Begriff in einem allgemeinen Kontext. Davon abgesehen ist mir WoW viel zu bunt und comichaft.   Und worum geht es dann diesmal?   So, wie ich mich bei "Slave Trek" von  Roddenberry und bei "Gefangene der Nacht" von Stoker und Wheadon inspirieren lasse, so erfinde ich auch diesmal das Rad nicht vollkommen neu.  Ich glaube nicht, dass ich verhindern kann, ungewollt auch an Spitzen-Fantasy wie den "Herrn der Ringe" von Tolkien oder "Die Nebel von Avalon" von Bradley zu denken. Meine Inspiration kommt jedoch aus einer anderen Ecke.   Es geht um SM-Fantasy.   In diesem Genre gibt es allerdings schon ein Angebot -  eines, das nur noch schwer erhältlich ist, eines, das selbsternannte Tugendwächter und Moralapostel am liebsten zum Gegenstand einer ihrer bevorzugten Beschäftigungen machen würden … der Bücherverbrennung. Trotzdem (oder gerade deshalb) ist es regelrecht Kult geworden. Die Rede ist von John Normans "Gor"-Zyklus. Ich habe nicht vor, ihn zu bestehlen. Ehrlich gesagt, finde ich seine Schreibe nicht überragend. Noch ehrlicher gesagt, finde ich sie nicht einmal gut. Manche Szenarien jedoch haben mir wirklich gefallen und da habe ich mir gesagt … in aller gebotenen Bescheidenheit … ähem … das werde ich doch wohl auch hinbekommen! Naja, ich gebe zu: Ich habe den Anspruch, es besser zu machen.   Ob mir das gelingt? Ich bin zuversichtlich.   Ob das meinen Leserinnen und Lesern gefällt? Ich hoffe doch.   Ist das auch was für "Hardcore"-Fantasy-Fans?   Nö, ich glaube nicht. Es gibt nämlich weder Drachen noch Orks. Ich finde, das muss wirklich nicht sein. Ich bleibe da lieber bei "meinen Leisten". Demzufolge ist das eher etwas für SM-Fans, die nichts gegen ein Fantasy-Setting haben.   Und? Neugierig geworden?   Dann kann es ja losgehen.
Band 1: Die Gestrandeten Hardcover eBook
Einführung
Unter der Leitung dreier Professoren führt eine Gruppe von Archäologiestudentinnen und -studenten Ausgrabungen an einer vermeintlich mittelalterlichen Ruine in der Nähe von  Stonehenge durch. Die Überraschung ist groß, als sich herausstellt, dass die Ausgrabungsstätte viel älter ist, als es zunächst den Anschein hatte. Noch überraschter sind die Angehörigen des Ausgrabungsteams, als sie plötzlich auf ein Relikt stoßen, das allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu widersprechen scheint. In ihrem Forscherdrang treffen die Studentinnen und Studenten eine folgenschwere Entscheidung und finden sich unversehens in einer fremden Welt wieder - einer Welt voller Krieger, Ritter, Amazonen, Piraten, Könige und Prinzessinnen ... und mit einem schrecklichen Geheimnis.
Band 1: Die Gestrandeten - Die Story
Illustrationen (Beispiele)
kostenlose Downloads ab 18
Leseprobe
Navigation Menu
© Chris Dell 2015 - 2016 (chrisdell@dellicate.com) Der Autor / die Autorin behält sich das Urheberrecht an allen auf www.dellicate.com dargestellten Inhalten, soweit nicht bereits ein Urheberrecht Dritter besteht, vor. Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
Band 1: Die Gestrandeten Hardcover eBook
Einführung
Welt des Vergessens
… ja, bis Chris Dell die Angelegenheit wieder aufgreift. Was ich hiermit tue. “Jetzt auch noch Fantasy! Das wird ja immer verrückter.” Tja. Ich glaube, ein bisschen verrückt zu sein, ist nachgerade eine Voraussetzung für die ganze Schreiberei.   Ernsthaft: Zu dem Zeitpunkt, als ich diese Seite online stellte, waren es immerhin ca. 25% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an meiner damaligen Umfrage, die sich Fantasy wünschten. Das kann ich unmöglich ignorieren. Allen Freunden realistischerer Sujets will ich aber versichern, dass ich nicht das Genre wechsle. Es ist "nur" eine Ergänzung.   In dem Buch auf dem Bild ist von "Horde" die Rede. Hat das was mit WoW zu tun?   Nein. Überhaupt nicht. Ich gebrauche den Begriff in einem allgemeinen Kontext. Davon abgesehen ist mir WoW viel zu bunt und comichaft.   Und worum geht es dann diesmal?   So, wie ich mich bei "Slave Trek" von  Roddenberry und bei "Gefangene der Nacht" von Stoker und Wheadon inspirieren lasse, so erfinde ich auch diesmal das Rad nicht vollkommen neu.  Ich glaube nicht, dass ich verhindern kann, ungewollt auch an Spitzen-Fantasy wie den "Herrn der Ringe" von Tolkien oder "Die Nebel von Avalon" von Bradley zu denken. Meine Inspiration kommt jedoch aus einer anderen Ecke.   Es geht um SM-Fantasy.   In diesem Genre gibt es allerdings schon ein Angebot -  eines, das nur noch schwer erhältlich ist, eines, das selbsternannte Tugendwächter und Moralapostel am liebsten zum Gegenstand einer ihrer bevorzugten Beschäftigungen machen würden … … der Bücherverbrennung. Trotzdem (oder gerade deshalb) ist es regelrecht Kult geworden. Die Rede ist von John Normans "Gor"-Zyklus. Ich habe nicht vor, ihn zu bestehlen. Ehrlich gesagt, finde ich seine Schreibe nicht überragend. Noch ehrlicher gesagt, finde ich sie nicht einmal gut. Manche Szenarien jedoch haben mir wirklich gefallen und da habe ich mir gesagt … in aller gebotenen Bescheidenheit … ähem … das werde ich doch wohl auch hinbekommen! Naja, ich gebe zu: Ich habe den Anspruch, es besser zu machen.   Ob mir das gelingt? Ich bin zuversichtlich.   Ob das meinen Leserinnen und Lesern gefällt? Ich hoffe doch.   Ist das auch was für "Hardcore"-Fantasy-Fans?   Nö, ich glaube nicht. Es gibt nämlich weder Drachen noch Orks. Ich finde, das muss wirklich nicht sein. Ich bleibe da lieber bei "meinen Leisten". Demzufolge ist das eher etwas für SM-Fans, die nichts gegen ein Fantasy-Setting haben.   Und? Neugierig geworden?   Dann kann es ja losgehen.
Unter der Leitung dreier Professoren führt eine Gruppe von Archäologiestudentinnen und -studenten Ausgrabungen an einer vermeintlich mittelalterlichen Ruine in der Nähe von  Stonehenge durch. Die Überraschung ist groß, als sich herausstellt, dass die Ausgrabungsstätte viel älter ist, als es zunächst den An- schein hatte. Noch überraschter sind die Angehörigen des Ausgrabungsteams, als sie plötzlich auf ein Relikt stoßen, das allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu widerspre- chen scheint. In ihrem Forscherdrang treffen die Studentinnen und Studen- ten eine folgenschwere Entscheidung und finden sich un- versehens in einer fremden Welt wieder - einer Welt voller Krieger, Ritter, Amazonen, Piraten, Könige und Prinzessin- nen ... und mit einem schrecklichen Geheimnis.
Band 1: Die Gestrandeten - Die Story
Illustrationen (Beispiele)
kostenlose Downloads ab 18
Leseprobe